Azubi im Fleischerhandwerk

Ein Beruf der Traditon mit modernen Ernährungsansprüchen verbindet

Das traditionelle Fleischerhandwerk verbindet die Herstellung qualitativ hochwertiger Fleisch- und Wurstwaren mit den Ansprüchen zeitgemäßer Ernährungstrends. So stehen im Handwerk die Herkunft des Fleisches, die Qualität der Zutaten und die hochwertige Verarbeitung an erster Stelle. Daneben spielt Kreativität bei der Entwicklung neuer Produkte und deren Präsentation eine große Rolle.

 

Wer sich heute entschließt, eine Ausbildung als Fleischer/in oder Fleischerei-Fachverkäufer/in zu beginnen, entscheidet sich für einen Beruf in einem der bedeutensten und personalstärksten Handwerkszweige.

 

Dazu kommen beste Aussichten auf eine feste Anstellung als qualifizierte Fachkraft nach der Abschlussprüfung. Eine gute Bezahlung bereits in der Lehre, ein sicherer Arbeitsplatz im Handwerk und vielfältige Beschäftigungs- sowie Aufstiegsmöglichkeiten (z.B. zum Betriebswirt/-in des Handwerks, zum Lebensmitteltechnologen(-in), Qualitätsmanager/-in, Filialleitung oder Eventmanager/-in) kennzeichnen die Zukunftsperspektiven.

 

Nicht umsonst haben wir den Wahlspruch:

Back to the roots - das ist die zukunft

30 Gründe für eine

Ausbildung im Fleischerhandwerk