· 

Mett, Gehäck oder Hackepeter?

Mett, auch Hackepeter oder Thüringer Mett oder Gehäck, ist durchgedrehtes oder gehacktes gewürztes Schweinefleisch, das roh als Brotaufstrich gegessen wird.

Der Ausdruck Hackepeter gilt generell als Berliner und norddeutsches „Gericht aus Gehacktem“. Inzwischen wird Mett und Hack in Westberlin und Hackepeter  in Ostberlin primär verwendet.

Beim Thüringer Mett ist meist noch Kümmel dabei. Beim Gehäck, wie es in Franken bezeichnet wird, ist meistens noch Majoran mit drin.